Homelink Garagensteuerung für Hörmann und Tesla Model 3

Ich hab ein Hörmann Promatic 2 Garagentor, dessen Fernbedienung leider nicht Homelink-kompatibel ist und deshalb von meinem Tesla Model 3 nicht geöffnet werden kann. Also hab ich mir eine Fernbedienung und einen passenden Empfänger bei Amazon besorgt. Jetzt fehlen nur noch ein paar Kabel und schon kann installiert werden. Wer mehr Infos braucht, kann auch die Hörmann Installationsanleitung sowie die Anleitung des Funkempfängers runterladen.

Achtung: hier liegen 230V an, also erst mal die Sicherung raus!

Zuerst entfernt man die Schrauben vom Gehäuse der Promatic 2 und zieht das Gehäuse nach unten ab. In der Nähe der Lampe findet mal eine Klemmleiste:

Ganz an der Seite liegt Masse an, dann kommt der Schaltkontakt und dann 24V Versorgungsspannung (ein Multimeter hilft hier ungemein). Wer es testen mag, schließt kurz 20 und 21 kurz: das Garagentor fährt los.

Zuerst muss man den Funkempfänger in die richtige Konfiguration bringen. Hierzu die Konfiguration 8 „Universal Rolling Open Code 433.92 MHz“ auswählen: auf dem Mäuseklavier/den DIP-Schaltern alle bis auf die 5 nach unten und die 5 nach oben:

Man verbindet jetzt 20 von der Promatic mit dem linken PWR und dem linken OUT1 und GND des Funkempfängers. Dann 5 der Promatic mit dem rechten PWR des Funkempfängers. Dann 21 der Promatic mit dem rechten OUT1 des Funkempfängers. Antenne am Empfänger-Pin ANT nicht vergessen!

Dann ist alles bereits zur Einrichtung:

Zuerst am Model 3 in die Homelink-Einrichtung gehen und einen neuen Standort hinzufügen und die Programmierung starten. Mit der Fernbedienung auf die Stoßstange des Model 3 zeigen und die obere Taste drücken und halten, bis die Scheinwerfer kurz aufleuchten.

Dann auf dem Bildschirm bestätigen und den Funkempfänger anlernen. Hierzu die S1 Taste am Funkempfänger festhalten, bis die LED L1 dauerhaft leuchtet. Dann am Model 3 bestätigen, die LED L1 wird blinken und fertig!

Das Model 3 erkennt automatisch den Standort des Fahrzeuges, weshalb es anzeigt, dass man für diesen Vorgang vor der Garage stehen sollte und nicht drin. Hat man das nicht gemacht, so kann man den Standort einfach über die Homelink-Einstellungen ändern. Ist der Standort korrekt, kann man die Haken bei „Automatisch Öffnen“ und „Automatisch Schließen“ setzen sowie einen Abstand in Metern eingeben. Unterschreitet man diesen Abstand, so wird das Garagentor automatisch geöffnet. Überschreitet man ihn, so wird es geschlossen. Kurz bevor dies passiert erscheint ein Dialog mit einem „Abbrechen“-Button, falls man keine Öffnung haben möchte. Man kann das Tor auch manuell fahren, indem man auf das Homelink-Symbol tippt und dann auf den Namen der Konfiguration.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.